Rss

Unsere Fahrzeuge

Löschgruppenfahrzeug – LF 8

 

Das LF 8-6 bietet Platz für 1 Löschgruppe (Gruppenführer + 8 Mann) und der feuerwehrtechnischen Beladung zur Brandbekämpfung, Wasserförderung und Durchführung kleinerer technischer Hilfeleistungen.

Technische Daten:
Bezeichnung:         LF 8-6
Fahrzeugtyp:          Mercedes 917
Aufbau:                  Schlingmann
Funkrufname:         Florian Osterholz 15 – 45 – 2
Kennzeichen:         OHZ-LW 22
Motor:                    125 kW (170 PS)

 

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 ist das bei kleinen Feuerwehren am weitest verbreitete Einsatzfahrzeug und wird in der aktuell gültigen Norm durch das LF10 ersetzt. Unser Fahrzeug verfügt über eine Schnellangriffseinrichtung. Die Ausrüstung ist auf Bekämpfung von Bränden ausgelegt und verfügt über eine erweiterte Beladung zur Brandbekämpfung, die dann auch eine Tragkraftspritze und eine dreiteilige Schiebleiter umfasst.

 

Mannschaftstransportwagen – MTW

Mercedes Benz Sprinter

Rufname: 15 – 11 – 2
Besatzung: 1/7

 

Der MTW erfüllt bei uns zwei Aufgaben. Er befördert Kameraden und transportiert Material zur Einsatzstelle.  Dieses Fahrzeug kann auch allein angefordert werden, um anderen Feuerwehren der Gemeinde mit einem Druckbelüfter und Atemschutzgeräteträgern zu unterstützen. 

 

Unser Anhänger

 

Der Anhänger bildet mit dem MTW zusammen eine Einheit und ist für spezielle Einsätze ausgerüstet.
Unser Anhänger wurde durch die Firma Hoefs Maschinen- und Anlagenbau und durch unsere fleißigen Gerätewarte entsprechend unseren Vorstellungen umgebaut und erfüllt seinen Zweck hervorragend. Im Regelfall bleibt der Anhänger hinterm MTW und rückt bei jedem Einsatz mit aus.
Auf dem Anhänger befinden sich z.B. Saugschläuche, eine Schmutzwasserpumpe, Schlauchbrücken, 500 Meter B-Schlauch, 140 Meter C-Schlauch, Strahlrohre, Pylonen, Ölbindemittel, Auffangbehälter, Seilwinde für PKW Bergung, Warnschilder, Schaufel, Besen und Schornsteinreinigungsausrüstung. Die Heckklappe ist von zwei Ketten gehalten so das man darauf die Tragekörbe abstellen kann und bei langsamer Fahrt eine Schlauchleitung verlegen kann. Übrigens lässt sich so auch bestens eine Ölspur abstreuen!