Rss

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr NICHT Berufsfeuerwehr

Vielen Bundesbürgern ist nicht bewusst, dass fast alle Städte und Gemeinden von rein freiwilligen Feuerwehren betreut werden. Meist ist die Meinung, dass es ehrenamtliches Engagement nur in kleinen Dörfern gibt, doch das ist schlichtweg falsch. Auch in den Millionenstädten wie Hamburg, Berlin oder München stellen freiwillige Feuerwehren eine wichtige Stütze des deutschen Notfallsystems dar.

Obwohl schon sehr viele Menschen Hilfe von der Feuerwehr in Anspruch genommen haben und sie dadurch ein sehr hohes Ansehen genießt, ist meistens niemandem klar, wer „Die Feuerwehr“ überhaupt ist. Es herrscht die weitläufige Meinung es seien alles Berufsfeuerwehrmänner. Auf der einen Seite eigentlich etwas positives, wenn Außenstehende die Arbeit der Feuerwehr als so professionell ansehen, dass sie kein Hobby vermuten, sondern einen Beruf. Auf der anderen Seite aber zeigt es, wie wenig doch bekannt ist über die Frauen und Männer, die freiwillig und ohne Bezahlung ihren Dienst am Nächsten verüben. Und das immer, wenn jemand Ihre Hilfe braucht. Es ist nicht nur ein nettes Hobby von Menschen die gerne mit dem Feuer spielen und Action haben wollen. Es ist die Säule des deutschen Notfall- und Katastrophensystems, die den Bürgen einen Sicherheitsstandard gewährt, der zu den besten weltweit zählt.

Zunächst muss mal der Mythos Berufsfeuerwehr aufgeklärt werden: In ganz Deutschland existieren nur rund 100 Berufsfeuerwehren und zwar in Städten, die ca. 100.000 Einwohner und mehr zählen. Pro 100.000 Einwohner gibt es dann einen Löschzug mit ca. 16 Mann, der Tag und Nacht in Bereitschaft ist. In kleineren Städten und Gemeinden wird der Brandschutz nur durch freiwillige Feuerwehren sichergestellt, teilweise unterstützt von hauptamtlichen Kräften. Somit werden in Deutschland ca. 70% der deutschen Bevölkerung von freiwilligen Feuerwehren betreut. 30% leben in den Städten mit Berufsfeuerwehr, allerdings gibt es auch hier freiwillige Feuerwehren um die Berufsfeuerwehr zu unterstützen, denn die BF kann den Großteil der Aufgaben nicht alleine Erledigen. Dafür sind sie einfach zu wenig Personal. Somit liegt die tatsächliche Einwohnerzahl, die freiwillige Feuerwehren betreuen, noch viel höher.

Willst Du mit dabei sein???